Umfrage


Wieviel Weihnachtsmusik möchtet ihr bei Musicstation.fm hören?

zeige Umfragen

Jugendwort des Jahres 2020 steht fest
Jugendwort des Jahres 2020 steht fest
Alle Jahre wieder wird das Jugendwort gesucht, mit dem 2008 ins Leben gerufenen Wettbewerb soll der kreative Umgang von Jugendlichen mit Alltagssprache aufgezeigt werden.
Ursprünglich hatte der Langenscheidt-Verlag die Wahl veranstaltet. Dann wurde Langenscheidt Anfang 2019 von dem zur Klett-Gruppe gehörenden Pons-Verlag übernommen.

Im Finale standen in diesem Jahr drei englische Wörter.
„Cringe“, „Wyld/Wild“ und „Lost“

Denn Dritten Platz ergatterte sich das Wort „Wyld/Wild“ Jugendliche benutzen es wenn Sie etwas Krasses und oder Besonderes umschreiben.

Denn Zweiten Platz mit 28 Prozent ging an „Cringe“ und beschreibt etwas Peinliches und Unangenehmes, teils auch Fremdschämen.

Der Gewinner in diesem Jahr ist also „Lost“ mit rund 48 Prozent hat sich „Lost“ durch gesetzt.
Mit dem Begriff wird Ahnungsloses und unsicheres Verhalten beschrieben.


In den Vergangenen Jahren haben folgende Wörter gewonnen.

Yolo (2012)
Babo (2013)
Läuft bei dir (2014)
Smombie (2015)
fly sein (2016)
I bims (2017)
Ehrenmann/Ehrenfrau (2018)

2019 pausierte die Wahl des Jugendwortes des Jahres im übrigen, die auch als umstrittene Werbeaktion gilt.





Dein Kommentar

Sicherheitscode
Optionen: • HTML ist AUS • BBCode ist AN • Smilies sind AN

Die hier angebotenen Videos werden vor Veröffentlichung durch den Jugendschutzbeauftragten (siehe Impressum) geprüft.

Bausa x Juju - 2012
Movie Preview
Lady Gaga, Ariana Grande - Rain On Me
Movie Preview
LEA & Capital Bra - 7 Stunden
Movie Preview
Glasperlenspiel - Immer da
Movie Preview


Kinder und Jugendliche sollen auch im Internet vor Inhalten, die ihnen Schaden zufügen können, geschützt werden. Dies sind nicht nur Gewalt oder Pornografie: Nach der gesetzlichen Vorgabe des Jugendmedienschutz Staatsvertrages (JMStV) sind damit alle Angebote gemeint, die "geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit" zu beeinträchtigen.

Daher werden Inhalte durch unseren Jugendschutzbeauftragten vor Veröffentlichung geprüft. Darüber hinaus unterliegt diese Webseite der Aufsicht der Landesmedienanstalt NRW.

 

Hinweis zu Videoinhalten durch den Anbieter

YouTube LLC mit Sitz in 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (im Folgenden als "YouTube" bezeichnet) bietet einen Dienst an, der Nutzern die Möglichkeit gibt, Videos sowie andere Inhalte zu entdecken, anzuschauen und miteinander zu teilen. Dafür stellt YouTube eine Plattform bereit, auf der Menschen weltweit interagieren, sich selbst informieren und einander inspirieren können. Kostenpflichtige Dienste auf YouTube werden bereit gestellt von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, während die kostenpflichtigen Dienste von der Google Commerce Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google&) erworben werden.